6-sec-Ära, unsichere Passwörter und ein Roboter-Manifest

Alexa Update

Quasi wöchentlich gibt es Neuigkeiten von Amazons Sprachassistentin Alexa. Und auch das neueste Update bringt eine Besonderheit mit sich: Nun kann Alexa nicht nur Musik, verschiedene Radiosender, Podcasts oder Hörbücher spielen, sie kann einen jetzt auch in die richtige Stimmung für so ziemlich jede Gelegenheit bringen, egal ob “dinner party”, “nap time” oder sogar “baby-making”. Ob man das unbedingt will bzw. braucht, ist natürlich wieder eine ganz andere Frage.

 

Jetzt spricht der Roboter

In Zeiten, in denen viel über die Automatisierung von Arbeitsabläufen und dadurch wegfallende Arbeitsplätze diskutiert wird, liefert McSweeneys einen  Diskussionsstandpunkt aus der Perspektive eines Roboters. Und der bringt steile Thesen mit sich: Menschen seien beispielsweise biologisch nicht fit genug, um Jobs in der Techbranche gut machen zu können. Ein interessantes Manifest aus einem anderen Blickwinkel.

 

Sicherheit von Passwort-Managern

Elcomsoft hat seiner Distributed Password Recovery ein Update verpasst und mit der Möglichkeit versehen, Master-Passwörter der vier bekannten Passwort-Manager 1Password, KeePass, LastPass und Dashlane zu zu brechen. In ihrem Artikel sprechen sie über ihr Vorgehen und die Sicherheit der heutigen Passwort-Manager.

 

Eine neue Ära bricht an

Nicht nur in der schnelllebigen Medienbranche geht es immer mehr um “snackable” und “shareable” content. 2018 scheint laut adweek.com auch für die Werbeindustrie ein entscheidender Wendepunkt zu sein. Warum Marken und Agenturen sich auf die Ära der 6-Sekunden-Anzeigen vorbereiten.

6-sec-Ära, unsichere Passwörter und ein Roboter-Manifest